Ergonomie am Arbeitsplatz

Mai 25, 2021 | Allgemein

Fast jede Person, die ihren Arbeitsalltag sitzend verbringt, klagt häufig über Rückenschmerzen. Aber nicht nur Menschen, die im Büro arbeiten, sondern auch Lager- oder Betriebsarbeiter haben regelmäßig mit Beschwerden zu kämpfen, welche nicht selten auf einen nicht ergonomischen Arbeitsplatz zurückzuführen sind. Welche Optionen es gibt, den eigenen Arbeitsplatz individuell anzupassen und wie schon kleine Veränderungen der täglichen Gewohnheiten helfen können, solchen Beschwerden vorzubeugen, erfährt ihr hier. Im ersten Teil geht es um die Definition und Wichtigkeit der Ergonomie, sowie Tipps zur passenden Arbeitsplatzgestaltung.

Das aus dem Altgriechischen stammende Wort Ergonomie bedeutet so viel wie die Wissenschaft von Arbeitsbedingungen- und Vorschriften, wird aber heute oft als Schaffung der optimalen Arbeitsverhältnisse beschrieben. Also wie auch langes Arbeiten so durchgeführt werden kann, dass der Körper so wenig wie möglich belastet wird. Natürlich kann der Arbeitsplatz noch so gut angepasst sein, wenn andere Aspekte wie ausreichend Bewegung oder eine gesunde Ernährung nicht mit einbezogen werden, leidet die Gesundheit trotzdem.

Was bringt Ergonomie?

Durch einen ergonomisch angepassten Arbeitsplatz kann gesundheitsschonender und produktiver gearbeitet werden, der Körper wird weniger beansprucht und durch eine passende Arbeitshaltung sind MitarbeiterInnen motivierter. Wenn der/die ArbeitgeberIn als präventive Maßnahme gesundheitsschonende und ergonomische Arbeitsplätze anbietet, gewährleisten sie damit einen gesunden Arbeitsalltag und höhere Zufriedenheit unter den Mitarbeitern.

Tipps für gesundheitsschonendes Arbeiten

Laut ÄrztInnen, PhysiotherapeutInnen und ErgonomieexpertInnen spielen folgende 4 Aspekte die Hauptrolle, wenn es um einen gut ergonomisch passenden Arbeitsplatz geht: Ausstattung, Klima, Licht und Akustik. All diese Faktoren sollen die richtige Körperhaltung und entspanntes Arbeiten ermöglichen. Dazu werden individuell anpassbare Möbel, Bildschirme und sonstige Büroeinrichtung benötigt um unnatürlichen, Verspannung fördernden Haltungen vorzubeugen.
Aber eben nicht nur im Büro, sondern auch an jedem anderen Sitz- und Steharbeitsplatz sollten folgende Faktoren nicht fehlen.  Arbeits- uns Sitzhöhe sollen sich an verschiedenste Körpergrößen individuell anpassen lassen und es soll genügend Bewegungsspielraum herrschen, um eingeschränkte Bewegungen zu verhindern. Zusätzlich soll allgemein eine natürliche Körperhaltung eingenommen werden können.

Um auf Dauer schmerzfrei durch den Arbeitsalltag gehen zu können, darf natürlich das ausreichende Maß an Bewegung nicht fehlen. Viele Menschen haben nun aber nach einem langen, anstrengendem Arbeitstag aber oft wenig Motivation und Kraft, um abends noch eine Sporteinheit einzulegen. Hierfür gibt es folgende Tipps, bereits während der Arbeit zu mehr Bewegung und Abwechslung zu kommen.  

Die 5 folgenden Tipps helfen euch, mehr Bewegung in euren Arbeitsalltag einzubauen.

  • Die Pausen nutzen: In der Pause könnt ihr einen Spaziergang an der frischen Luft unternehmen, dies hilft, die vom Sitzen angespannten Muskeln aufzulockern und die Durchblutung anzukurbeln.
  • Dehnen und Rückenübungen: Im Blog „Wie lange Bildschirmzeiten unsere Gesundheit negativ beeinflussen (https://jacklumbar.com/2021/05/03/wie-lange-bildschirm-und-sitzzeiten-unsere-gesundheit-negativ-beeinflussen/) stellten wir bereits Übungen vor, mit welchen man Rückenschmerzen vorbeugen kann.
  • Kollegen besuchen: Anstatt eine E- Mail zu schreiben könnt ihr eure Kollegen mit dem Anliegen persönlich antreffen und habt gleichzeitig noch ein wenig Bewegung
  • Umwege gehen: Absichtlich Umwege einzuschlagen, sei es nun zum Kopierer, der weiter weg liegt, oder am Nachhauseweg, falls ihr zu Fuß unterwegs seid
  • Treppen steigen anstelle des Fahrstuhls: Nicht selten ist man über die Treppen sogar schneller am Ziel, als auf den Lift zu warten. Zusätzlich wird durch mehr Bewegung sowie vor als auch nach der Arbeit der Kreislauf angekurbelt und versteifte Muskeln gelockert.
  • Richten Sie Bewegungsplätze im Unternehmen ein. Der Balance Jack vor dem Kaffeeautomat oder beim Drucker ermöglicht Ihnen spielerisch Ihr Gleichgewicht zu trainieren und die Durchblutung zu fördern

Im nächsten Teil unserer Blogs über Ergonomie am Arbeitsplatz erfährt ihr, wie genau man einen Bürostuhl und Schreibtisch individuell passend auf euch einstellen könnt, welcher Abstand und Winkel zum Bildschirm optimal ist und wie die korrekte Sitzhaltung aussieht.

Foto von Marc Mueller von Pexels

Foto von Thoni Huang von Pexels

Quellen: https://www.schaefer-shop.at/ergonomie?status=misspelled&originalSearchTerm=ergonomie&redirectType=misspelled&ti=unfa1hmd0zrwm50d

https://www.gesundheit.gv.at/leben/lebenswelt/beruf/arbeitsplatz/ergonomie-am-arbeitsplatz

Social media

Folgen Sie uns auf unseren Social Media Kanälen. Wir sind aktuell auf den nachfolgend angeführten sozialen Netzwerken unterwegs. Wir freuen uns sehr, wenn du uns dort mit uns in Kontakt bleibst und unsere Nachrichten verfolgst, kommentierst und teilst.

Augenentspannung im Büro
Augenentspannung im Büro

Die Augen zählen zu einem unserer wichtigsten Sinnesorgane. Wir können mit ihnen so viele Eindrücke in kürzester Zeit aufnehmen. Doch gerade im Berufsalltag belastet das stundenlange Starren auf den Computer die Augenmuskulatur, die sich ständig anspannen muss. Daraus...

Koordination und Gleichgewicht
Koordination und Gleichgewicht

Bei der Koordination bezogen auf den Körper spricht man vom harmonischen Zusammenwirken von Sinnesorganen, dem Nervensystem sowie der Muskulatur. Bewegungsabläufe, wie zum Beispiel ein Aufschlag im Tennis, sind sehr komplex. Es müssen sehr viele Dinge in einem sehr...

Sturzprävention durch Balancetraining
Sturzprävention durch Balancetraining

Unter Sturzprophylaxe versteht man Maßnahmen zum Vorbeugen und Vermeiden von Stürzen. Erfahre mehr über die Wichtigkeit von Gleichgewichtstraining für deinen (Sport-) Alltag. Warum Sturzprophylaxe? Es ist ausreichend bekannt, dass die gesamte Weltbevölkerung immer...

Ergonomie am Arbeitsplatz Teil 2
Ergonomie am Arbeitsplatz Teil 2

Im zweiten Teil der Blogbeiträge über Ergonomie am Arbeitsplatz erfährt ihr, wie jeder zuhause oder im Büro den Arbeitsplatz individuell einrichten kann, um möglichst gesundheitsschonend zu arbeiten. Es wird vorgestellt, welche Richtlinien es für die richtige...

Wie ihr auch an schwierigen Tagen Motivation findet
Wie ihr auch an schwierigen Tagen Motivation findet

Die Situation unter ständig wechselnden Lockdown Bedingungen erhellt nicht gerade das Gemüt, Zukunftsängste und soziale Abgrenzung setzt uns zu. Noch zusätzlich die Motivation zu finden, ausgiebig Sport zu betreiben, kann sich dabei als sehr schwer herausstellen. Aber...

Rumpfstabilisation in Alltag und Sport
Rumpfstabilisation in Alltag und Sport

Das Training der Rumpfstabilität hat seit längerem seinen festen Platz im Leistungstraining, erfreut sich aber auch im Hobby- und Breitensport immer größerer Aufmerksamkeit. Und dies aus gutem Grund: Wenn für die meisten Leistungs- und Profisportler die...